Taiyo Yuden ohne Optical-Disks – Incom bestätigt Lieferfähigkeit – speicherguide.de

Taiyo Yuden war vor allem auf den »Optical Displacement Sensor« stolz, der Unebenheiten auf optischen Speichermedien bereits im Herstellungsprozess erkennt (Bild: Taiyo Yuden)

Taiyo Yuden war vor allem auf den »Optical Displacement Sensor« stolz, der Unebenheiten auf optischen Speichermedien bereits im Herstellungsprozess erkennt (Bild: Taiyo Yuden)

Und wieder verabschiedet sich ein Medienhersteller von seiner optischen Sparte: Taiyo Yuden, ein Teilnehmer der Optical-Disk-Branche der ersten Stunde, hat zum Ende des Jahres die Schließung seiner Produktion angekündigt. Wie auch Sony DADC waren die zuletzt unter dem JVC-Brand vertriebenen Scheiben für ihre extrem hohe Qualität und Datensicherheit bekannt.

Der Value-Added-Distributor für Speicher- & Duplikationssysteme, INCOM Storage, betont in diesem Zusammenhang, dass bis zum Ende des Jahres wie gewohnt alle Bestellungen abgewickelt werden, bevor dann der Abverkauf der Lagerbestände der JVC-Brand-Medien erfolgt.

via Taiyo Yuden ohne Optical-Disks – Incom bestätigt Lieferfähigkeit – speicherguide.de.





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

CAPTCHA-Bild

*