INCOM Storage

Blog

INCOM Blog

In unserem Blog lesen Sie technische Informationen über die von uns vertriebenen Produkte, Sonderaktionen, Success Stories sowie alles, worüber wir schon immer mit Ihnen sprechen wollten. Kommentare sind hier ausdrücklich erwünscht, denn wir freuen uns auf den Dialog mit Ihnen!

Die richtigen CD-/DVD-Medien und die Qual der Wahl

Nachdem sich unsere beiden langjährigen Lieferanten Sony DADC und Taiyo Yuden (zuletzt JVC) aus der Medienproduktion zurückgezogen haben, wird die Medienlandschaft bedeutend kleiner, aber für den Kunden nicht unbedingt einfacher. Zwar sind alle Medien in Größe und Aufbau genormt, jedoch entscheiden marginale Unterschiede innerhalb der Spezifikationen, über einen reibungslosen Produktionsablauf oder eben nicht…

Professionelle CD-/DVD-/BD-Medien auf Haltbarkeit und Funktion geprüft und zertifiziertWer mit Produktionssystemen von Rimage oder den Epson Discproducer arbeitet, weiß wie nervtötend permanente manuelle Eingriffe sind, wenn unter Termindruck Medien produziert werden müssen. Die Ursachen hierfür sind so vielfältig, wie es Anbieter auf dem Markt gibt.

Zu unterscheiden sind generell Transport-, Recording- und Druckprobleme.

Transportprobleme entstehen, wenn Medien in nicht sorgfältig hergestellt worden sind. Die Robotik kann nur funktionieren, wenn das Medium perfekt gegriffen, transportiert und in Recorder oder Drucker abgelegt und dort verarbeitet werden kann. Ist das Medium zu dünn, weil der Hersteller Polycabonat (aus Erdöl gewonnen) sparen will oder er die Medien zu schnell oder unsauber verarbeitet, so dass sie aneinander kleben oder sich wölben, da die Druckoberfläche nicht genug Zeit hatte, zu trocknen, kann die Robotik nicht sauber arbeiten und setzt mit Fehlermeldungen aus.

Schreib- oder Recordingprobleme sind ein weites Feld. Fehler, die früher sofort zum Abbruch des Schreibvorgangs führen, verzeihen die heutigen Recorder und Schreibprogramme, setzen den Schreibvorgang aus und knüpfen an anderer Stelle wieder an. Zwar wird das Medium dann als erfolgreich geschrieben ausgegeben, wird aber mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit in diversen CD- oder DVD-Laufwerken zu Leseproblemen führen, die sich über den Alterungsprozess des Mediums noch weiter steigern.

Druckprobleme sind ein schwieriges Thema, denn hier ist das Problemempfinden eher subjektiv. Wer nur drei Zeilen Text druckt, wird sich höchstens daran stören, dass diese zu lange zum Trocknen brauchen, sonst aber mit nahezu keinem Hersteller ein Problem haben. Stellt man allerdings Ansprüche an die Bedruckung, so dass die Farbe des Logos auch der CI entspricht, wird an den Medien vieler Anbieter scheitern.

Mit über 10.000 verkauften Produktionssystemen kennen unsere Kollegen im Support nahezu alle erdenklichen Fehlerquellen. Auf diesem Erfahrungsschatz aufbauend treffen wir die Auswahl der Medien, die den Weg in unserem Portfolio finden. Wichtig ist hierbei, dass der Hersteller eine gleichbleibende Qualität garantieren kann und die Medien im Zweifelsfall auch zurück nimmt, sollten sie mit den Produktionssystemen nicht verarbeitet werden können.

Generell sollte zwischen Medien zur Datenverteilung (Distribution), welche nach einmaligem Lesen nicht mehr gebraucht werden und Archivmedien, welche die Daten für 10, 35 oder mehr Jahre konservieren. Für alle durch INCOM vertriebenen Medien können wir entsprechende Haltbarkeitszertifikate vorweisen. Zurzeit empfehlen wir Medien von Ritek, FTI (Falcon) und Rimage. Letztere lassen die auch als Rimage gebrandeten Medien auf dedizierten Produktionslinien herstellen und geben eine Funktionsgarantie.


Accellence Technologies aus Hannover integriert ACTi SDK in seine Videomanagement-Software vimacc

Accellence, der Spezialist für innovative Videomanagement-Lösungen und Datensicherheit in Video-Umfeld, hat das ACTi-SDK zur Aufschaltung von ACTi-Kameras in seine Videomanagement-Software vimacc integriert. Damit können alle vimacc-Nutzer in ihren Leitstellen und Überwachungszentralen ab sofort die Vorteile von ACTi-Kameras und im Besonderen der H.265 Codierung, mit der entsprechenden Bandbreiten- und Datenreduktion gegenüber H.264, nutzen.
Weiterlesen


Optical-Disk-Markt: es gibt Alternativen zum Taiyo-Yuden-Rückzug – speicherguide.de

Distributor Incom Storage: wir sind lieferfähig

Noch gibt es sie, aber zum Ende des Jahres läuft die Produktion aus: optische JVC-Medie

Noch gibt es sie, aber zum Ende des Jahres läuft die Produktion aus: optische JVC-Medie

Als Value-Added-Distributor für Speicher- und Duplikationssysteme von Taiyo Yuden und JVC fungiert hierzulande Incom Storage. Das Bonner Unternehmen betont in diesem Zusammenhang, dass bis zum Ende des Jahres wie gewohnt alle Bestellungen abgewickelt werden, bevor dann der Abverkauf der Lagerbestände der JVC-Brand-Medien erfolgt.

Nach wie vor besteht nach Erkenntnissen von Incom bei vielen professionellen Endkunden ein hoher Bedarf für qualitativ hochwertige CD-, DVD- und Blu-ray-Medien. Auf den Scheiben werden hauptsächlich Daten archiviert oder, wie im Medizinbereich, distributiert, also verteilt. Schlüssel für die nach wie vor hohe Akzeptanz im Markt ist die uneingeschränkte Kompatibilität der Datenträger mit allen optischen Laufwerken.

Incom betont, dass man weiterhin ein breites Spektrum optischer Speichersysteme und Datenträger anbieten werde. Kontinuierlich würden optische Datenträger getestet und für die verschiedensten Produktions- und Speichersysteme qualifiziert. Auch nach dem Rückzug von Taiyo/JVC bestehe ein breites Datenträger-Angebot, welche sich durch Qualität und Haltbarkeit von den im Einzelhandel erhältlichen Consumer-Medien weit abhebe.

via Optical-Disk-Markt: es gibt Alternativen zum Taiyo-Yuden-Rückzug – speicherguide.de.


Über INCOM Storage

Die INCOM Storage GmbH ist Value-Added-Distributor von Komplettsystemen, Komponenten und Serviceleistungen für das Massenspeicher-Management. Seit der Gründung 1986 in Bonn versteht sich INCOM als zuverlässiger Partner von Systemhäusern und des IT-Handels. Durch Unternehmensgründungen und Kooperationen in Frankreich, Spanien, Portugal und Ungarn haben wir die Weichen für internationales Wachstum gestellt. Heute bieten wir über unsere Handelspartner in ganz Europa das komplette Spektrum an Netzwerkspeicher- und Archivsystemen, sowie Lösungen für das Datenpublishing an.

Firmenprofil: INCOM Storage GmbH