CD-/DVD-Medien und die Qual der richtigen Wahl

Nachdem sich unsere beiden langjährigen Lieferanten Sony DADC und Taiyo Yuden (zuletzt JVC) aus der Medienproduktion zurückgezogen haben, wird die Medienlandschaft bedeutend kleiner, aber für den Kunden nicht unbedingt einfacher. Zwar sind alle Medien in Größe und Aufbau genormt, jedoch entscheiden marginale Unterschiede innerhalb der Spezifikationen, über einen reibungslosen Produktionsablauf oder eben nicht…

Professionelle CD-/DVD-/BD-Medien auf Haltbarkeit und Funktion geprüft und zertifiziertWer mit Produktionssystemen von Rimage oder den Epson Discproducer arbeitet, weiß wie zermürbend permanente manuelle Eingriffe sind, wenn unter Termindruck Medien produziert werden müssen. Die Ursachen hierfür sind so vielfältig, wie es Medien-Anbieter auf dem Markt gibt, jedoch können die Probleme durch die richtige Wahl der Medien leicht vermieden werden.

Zu unterscheiden sind generell Transport-, Recording- und Druckprobleme.
Weiterlesen


Accellence Technologies aus Hannover integriert ACTi SDK in seine Videomanagement-Software vimacc

Accellence, der Spezialist für innovative Videomanagement-Lösungen und Datensicherheit in Video-Umfeld, hat das ACTi-SDK zur Aufschaltung von ACTi-Kameras in seine Videomanagement-Software vimacc integriert. Damit können alle vimacc-Nutzer in ihren Leitstellen und Überwachungszentralen ab sofort die Vorteile von ACTi-Kameras und im Besonderen der H.265 Codierung, mit der entsprechenden Bandbreiten- und Datenreduktion gegenüber H.264, nutzen.
Weiterlesen


Offener Brief an Doc-Storage / Speicherguide

In einem Beitrag der Speicherguide.de Seite, geht Doc Storage auf eine Leserfrage ein, in der es um die Frage nach den geeigneten Systemen zur Archivierung geht:

Ideen für elektronische Archivierung gesucht

Lieber Doc Storage,

schön, dass Sie die Leserfrage: „Ideen für elektronische Archivierung gesucht“  so ausführlich beantwortet haben.

Mit Ihrer Meinung, dass Cloud Storage und Archivierung mit Vorsicht zu genießen ist, stehen Sie ja auch nicht alleine – die teilen wir sehr.

Ihre Empfehlung für TAPE als das richtige Medium bei der internen Archivierung würden wir ja – in den richtigen Kontext gesetzt – durchaus als Ihre persönliche Meinung akzeptieren.
Aber leider verschweigen Ihre Argumente viele Nachteile der Bandtechnologie (begrenzte Haltbarkeit, hohe Migrations- und Wartungskosten bei einer langfristigen Verwendung) – das macht Ihren Rat wenig objektiv! Weiterlesen


Sind Ihre Kunden im Chemie-, Bildungs- und Medicalbereich fit für GHS?

Neue Vorschriften für die Kennzeichnung von Chemikalien ab dem 1. Juni 2015!

hero_3_autoresize_590_271

FÜR CHEMISCHE GHS-ETIKETTIERUNG ZUGELASSENE DRUCKER

Neue GHS-Vorschriften, die ab dem 1. Juni 2015 gelten, führen potenziell zu mehr Schwierigkeiten und einer ineffizienten Nutzung von SW-Thermotransferdruckern bei der Erstellung von Etiketten nach GHS-Standard. Unsere Modelle ColorWorks C831, ColorWorks C7500 und ColorWorks C3500 verwenden Pigmenttinten, die sich in Kombination mit Epson PE Matte Label-Medien für den Druck von BS5609-zertifizierten Etiketten eignen. Die Drucke sind resistent gegen zahlreiche Chemikalien, wisch- und wasserbeständig. Weiterlesen